(Deutsch) (K)Eine Wahl

Categories General, Politik, published on Friday, 17. May 2019, last modification: Friday, 17. May 2019

Sorry, this entry is only available in German.

Auf die schnelle versuche ich noch zwei aktuelle Ereignisse in Text zu fassen und hier unterzubringen. Vorrangig geht es um die anstehende Europawahl, also meinen Aufruf zur Teilnahme, und meinen heutigen Ortswechsel.

Ärgerlich, ärgerlich. Aus den Augen aus dem Sinn und zu spät schaute ich erst wieder hin. Obwohl ich meine Eintragung ins Wählerverzeichnis vermeintlich rechtzeitig beantragt habe, ist der Vorgang gescheitert.

Ohne Wohnsitz in Deutschland ist deutschen Staatsangehörigen dennoch möglich an Wahlen in Deutschland teilzunehmen. Dazu ist ein Formular auszufüllen, zu unterschreiben und auf dem Postweg zum gewünschten Wahlamt zu senden.

Wie beim letzten Mal, habe ich das auch für die bevorstehende Europawahl gemacht, wobei in meinem Fall “auf den Postweg bringen” bedeutet hat, dass ich einem mir bekannten Urlauber hier auf La Palma den Brief mit der Bitte mitgegeben habe ihn in Deutschland einzuwerfen. Das war bereits im Februar, also kurz nach Freischaltung dieser Möglichkeit.

Leider habe ich mir keine Bestätigung des Eingangs eingeholt und einfach darauf gehofft, dass schon alles passen wird. Als ich dann vor kurzem die Daten für die Fristen erfuhr, wollte ich nachfragen und prompt in dem Moment hatten wir eine Woche lang eine Unterbrechung der Internetverbindung.

Inzwischen weiß ich, dass mein Antrag nicht im Wahlamt angekommen ist und ich nicht an der Wahl 2019 teilnehmen kann.

Recherchiert und informiert hatte ich mich dennoch. Neben dem Wahl-o-Mat unter anderem auch mit Diensten wie WahlSwiper und You vote EU.

Durch meine Ergebnisse bin ich jedenfalls nochmals auf DiEM25 aufmerksam geworden, die ich vermutlich statt der Partei DIE PARTEI gewählt hätte.

Somit bleibt mir nur an euch zu appellieren: Bitte geht und trefft eine überlegte Wahl!

Unabhängig davon bleibt mir wie immer die Wahl an einem meiner Aufenthaltsorte zu bleiben oder zu wechseln und nach langer Aufbruchsmüdigkeit ist heute ein Tag des Abschieds.

Später als sonst und so spät wie nie zu vor, verlasse ich nun La Palma und begebe mich allerdings wie gewohnt nach Flores de Vida.

Es gibt keine Notwendigkeit und von außen kommende Verpflichtung, aber ich breche aus der gemütlichen Routine aus und gewöhne mich mal wieder ein bisschen um, auch wenn ich ja keinen gänzlichen neuen Ort aufsuchen werde.

Und damit ende ich bereits, da der Abreisezeitpunkt naht.

Leave a Reply